kulinarisch, köstlich, karitativ

Die Köche und Künstler, die an diesem Event beteiligt sind, haben einiges gemeinsam!

Sie sind befreundet, haben Tatendrang und wollen Zeichen setzen!

Sie wollen nicht auf die Tränendrüse drücken und als Helden gefeiert werden, sondern empfinden Einsätze wie diesen als selbstverständlich.

Daher ist auch keine Gala zu erwarten, wo ein roter Teppich ausgerollt wird, die neuste Abendgarderobe zum Besten gegeben wird und Luxuslimousinen und VIP-Shuttle vorfahren. Es wird auch kein durchgestyltes Programm geben, wo planmäßig auf Schultern geklopft wird, auch werden die Köche nicht mit Kaviar und Hummer um sich werfen.

Die Köche haben sich ein „obercooles“ und exravagantes Menü ausgedacht, das bis zur Veranstaltung geheim bleiben wird.

Kein geringerer als der Sommelier Jürgen Hammer (Weinbar Rutz) wird die ausgewählten Weine zum Menü präsentieren.

Alles was geschieht, passiert auf der großen Kindelbühne der Wuhlheide: Kochen – Essen – Show und (nach dem 12 Gänge-Menü) Party und Musik.

Die 12 Gänge werden in Mitten der Gäste zubereitet, angerichtet und von Promis und Künstlern, wie Henning Wehland, der Rosenstolz-Band, Deutschlands berühmtestem Feinkostdealer Ralf Bos, u.s.w. serviert.

Zwischen den Gängen werden lockere musikalische Showeinlagen dargeboten: zum Beispiel wird Thees Uhlman, Sänger der Band „Tomte“ (die gerade ziemlich abgeht) exklusiv eine unplugged-Kostprobe geben, „Der Automat“ spielt nicht nur einige seiner feinsinnig-humorvollen Hits (wie Heilpädadogisches Reiten, ...), sondern auch ein speziell für das Menü komponiertes Stück. Während des Essens kümmern sich AnNa R. und Katy Karrenbauer um die „Partyverpflegung“, indem sie bergeweise AnNa´s berühmter Partybuletten und einen Berliner Kartoffelsalat zubereiten.

Natürlich kommt auch Herr Dr. Werner Bauch, Vorstandsvorsitzender von „Plan Deutschland“, zu Wort, um vom Projekt „Aidswaisen in Uganda“ zu berichten.

Durch den Abend führen Max von Thun und Oliver Muth mit ihrem natürlichen Charme. Sie werden, ebenfalls zu Gunsten von Plan, hochwertige Küchenmesserblöcke unter den Anwesenden versteigern.

Die „Ramones-Coverband „Punchy´s Revange“ mit Henning (H-Blockx) als Frontmann gibt nach dem kulinarischen Teil ihr Debüt und angesagte DJ´s (DJ Bobby, ...) läuten anschließend die After-Dinner-Party ein.
Helfer, Gäste, Künstler und Köche feiern zusammen den gelungenen Abend...

Also, fix Karten reservieren (dazu hier klicken)
und bis bald
Jörg und Ole

Übrigens:
Momentan sieht es so aus als könnten wir, bei Ausverkauf der Veranstaltung, unser selbstgestecktes Ziel erreichen und sogar mindestens (!!!) 50 Prozent der Einnahmen durch den Kartenverkauf an „Plan Deutschland“ weiterzureichen.

Einnahmen durch Versteigerungen oder sonstiger Spenden im Rahmen unserer Veranstaltung werden selbstverständlich zu 100 Prozent an „Plan“ gehen!

Uns ist es sehr wichtig, an dieser Stelle deutlich zu machen, dass der gesamte Reinerlös der Veranstaltung dem Plan-Projekt zugute kommt und diese Veranstaltung niemandem zur persönlichen Bereicherung dient!

Es wird nach der Veranstaltung ein Rechenschaftsbericht erstellt, den wir jedem Beteiligten und jedem Gast per E-Mail zusenden werden. Außerdem wird dieser Bericht hier auf „kochen-gegen-aids.de“ veröffentlicht.